Suche



Eichhörnchen 3/4a

       

Willkommen bei der Eichhörnchenklasse

3/4a

 

 

Eichhörnchen - diesen Namen haben wir uns ausgesucht, weil wir so fleißig neue Dinge sammeln und lernen, wie die Eichhörnchen ihre Nüsse sammeln.

 

Willkommen im neuen Schuljahr 2016/2017!

Nun sind wir schon die "Großen" 3/4 a!

 

Lieblingsbücher

In den letzten drei Wochen hat jeder der Eichhörnchen den anderen sein Lieblingsbuch vorgestellt. Dazu gehört natürlich ein Steckbrief des Buches, mit Autor, Verlag, kurzer Inhaltsangabe und der persönlichen Einschätzung und Bewertung des Buches. Dabei waren ganz unterschiedliche Bücher:

 

 

 

Frühlingsgedichte:

Aus diesen Gedichten hat sich jeder von uns eines ausgesucht und auswendig gelernt:

Das Ei

Das Huhn, das hat mich Stück für Stück

aus seinem Hühnerpo gedrückt.

Dann hat es mich stolz angesehn

und fand mich unbeschreiblich schön.

Und in mir ist ganz nebenbei

das Gelbe vom Ei.

Frederik Vahle

 

Leise zieht durch mein Gemüt       

Leise zieht durch mein Gemüt   

liebliches Geläute,   

klinge, kleines Frühlingslied

kling hinaus ins Weite.

   

Kling hinaus bis an das Haus, 

wo die Blumen sprießen.  

Wenn du eine Rose schaust,  

Sag, ich lass sie grüßen.

  Heinrich Heine     

          

Das Samenkorn

Ein Samenkorn lag auf dem Rücken,

die Amsel wollte es zerpicken.

Aus Mitleid hat sie es verschont

und wurde dafür reich belohnt.

Das Korn, das auf der Erde lag,

das wuchs und wuchs von Tag zu Tag.

Jetzt ist es schon ein hoher Baum

und trägt ein Nest aus weichem Flaum.

Die Amsel hat das Nest erbaut,

dort sitzt sie nun und zwitschert laut.

Joachim Ringelnatz

 

Die Welt ist allzeit schön

Im Frühling prangt die schöne Welt

in einem fast smaragden Schein.

Im Sommer glänzt das reife Feld

und scheint dem Golde gleich zu sein.

Im Herbste sieht man, als Opalen,

der Bäume bunte Blätter strahlen.

Im Winter schmückt ein Schein, wie Diamant

und reines Silber, Flut und Land.

Ja kurz, wenn wir die Welt aufmerksam sehn,

ist sie zu allen Zeiten schön.

Barthold Heinrich Brockes

 

Märzküsse

Es kroküsst und es primelt

im Garten und am Bach.

Ein Spatzenpaar verkrümelt

sich selig unters Dach.  

 

Paarweise wird gewandelt,

geturtelt und geküsst

und fröhlich angebandelt,

weil endlich Frühling ist.

 

Nun wird sich alles wenden

das Wetter und das Kleid.

Es duftet an allen Enden

nach Frühlingsseligkeit.  

 

Nun küsst der Wal die Walin,

die Nerzin küsst den Nerz,

ein Herr küsst die Gemahlin,

Kroküsse küsst der März.

                                       James Krüss

 

Fröhliche Weihnachtszeit

Um die Weihnachtszeit haben wir das Buch "Hinter verzauberten Fenstern" gelesen:

 "Hinter verzauberten Fenstern"

Wir haben gemeinsam das Buch "Hinter verzauberten Fenstern" gelesen. Cornelia Funke hat es geschrieben. Auf dem Umschlag ist ein schönes Bild. 

In der Geschichte kann das Mädchen Julia in ihren Adventskalender hinein gehen. Das passiert ganz einfach, wenn sie lange in eines der Fenster hineinschaut. In der Kalenderwelt trifft sie Wesen, die es eigentlich nicht gibt, wie zum Beispiel Elfen, Zwerge und einen Unsichtbaren. Der böse Leopold möchte alle Bilderkalender abschaffen um mehr Schokoladenhäuser zu bauen. Das fand ich ein wenig blöd. Aber Julia und ihre  neuen Freunde haben einen PLan, um das zu verhindern.

Das Buch war sehr schön, es ist spannend, aufregend und lustig geschrieben.                                    Eure Julia B., 3a

 

 

Unsere schöne Klassenfahrt nach Bad Honnef

Anfang November sind alle Viert- und Drittklässler für drei Tage in die Jugendherberge nach Bad Honnef gefahren. Wir haben da lauter schöne Dinge erlebt. Unsere Klasse durfte ein Schwarzlichttheater vorbereiten. Wir haben in kleinen Gruppen verschiedene Darbietungen einstudiert und am letzten Tag vorgeführt. Abends haben wir Nachtwanderungen gemacht. Wir sind mit Taschenlampen durch den Wald spaziert und haben Tipis gefunden. Das war toll. Außerdem haben wir zusammen gespielt und viel Zeit gemeinsam verbracht. Wir hatten Spaß miteinander. Diese Klassenfahrt war sehr schön. Es bleiben tolle Erinnerungen!            

von Julia T. 4a

Auf unserer Klassenfahrt in der Jugendherberge in Bad Honnef haben wir uns mit Schwarzlicht beschäftigt:

 

Im Sachunterricht im Herbst gehts bei uns "Rund ums Getreide". 

In unserer Getreidewerkstatt machen wir viele Versuche -  wir lassen Körner keimen, mahlen selber Mehl und lernen viel rund um die leckeren Körner. Natürlich darf auch ein Müsli nicht fehlen! LECKER!

 

SCHÖNE SOMMERFERIEN! 

Vor den Sommerferien machen wir eine schöne Wanderung nach Kümpel um uns dort Kais Ziegen genauer anzusehen. Auf dem Rückweg besuchen wir Janine und ihre Enten und Gänseküken. Das war ein schöner Tag!

 

 

Endlich ist der Frühling da und lässt die Blumen sprießen!

 

 

 

 

 

Bauen und Konstruieren

Wir haben uns im Sachunterricht den Film von den drei kleinen Schweinchen angesehen, deren Häuser vom Wolf umgepustet werden. Dann haben wir gemeinsam überlegt und ausprobiert, wie man stabile Mauern baut.

Danach haben wir uns mit Brücken beschäftigt und herausgefunden, dass Menschen schon immer natürliche Übergänge wie Baumstämme oder Steine genutzt haben, um Wasser oder Täler zu überqueren. Diese natürlichen Übergänge wurden von den Menschen weiter entwickelt. Heute gibt es viele verschiedene Arten von Brücken. Wir haben uns mit Balkenbrücken, Bogenbrücken und seilverspannten Brücken beschäftigt und auch selber welche gebaut.

 Zuerst mit Kappla-Steinen in Kleingruppen....

 

 ...dann mit Alltagsgegenständen in Partnerarbeit:

   

 So sind sind 12 ganz verschiedene, wunderbare Brücken entstanden, die alle 4 Spielzeugautos tragen konnten!

 

 

Die Hasen sind los!


Kaum steht Ostern vor der Tür, haben wir lustige Hasen gebastelt, die die Schoko-Eier auf ganz besondere Weise transportieren und verstecken!

 

     

 Viel Spaß beim Suchen

und schöne Ferien wünschen die Eichhörnchen!!

 

 

Die schöne Adventzeit ist da!

Jeden Morgen öffnen wir einen Stern an unserem

"Kalender des freundlichen Miteinanders"

und entdecken freundliche Überraschungen für uns und

unsere Mitmenschen in der Schule und zu Hause!

 

Danach zünden wir an unserem Fenster jeden Tag eine Kerze an -

- so verkürzen wir uns die Wartezeit bis Weihnachten!

 

 

 

Sankt Martin steht vor der Tür!

Dafür haben wir mit Hilfe der Eltern Eichhörnchenlaternen gebastelt:

 

 

Am 30.10.2015 gruselt und spukt es in der Kastanienschule! 

Wir feiern Halloween!

Es gab ein leckeres Gruselbuffet.

  

Viele Kinder und Eltern waren toll verkleidet. Die Kinder haben ihren Eltern den Gespensterkanon vorgespielt, damit alle eine schöne Gänsehaut bekommen!

Damit der Spuk zu Hause weitergeht haben wir schöne Gespenstermobiles gebastelt!

 

Wir hatten eine wunderbare Ausflugswoche!

Zuerst waren wir in der Stadtbibliothek in Hennef. Dort wurden wir herumgeführt, haben ein Nemo gesucht und gefunden und durften uns anschließend jeder ein Buch aussuchen.

 

Zwei Tage später sind wir wieder mit dem Bus nach Hennef gefahren.

Diesmal ging es zum Wiesengut, auf dem wir viel über die Kartoffeln erfahren haben:

- wie sie gelagert werden, welche Unterschiede es bei Kartoffeln gibt,

- wie sie gesäubert und abgepackt werden...

 

Zum Schluss durften wir sogar welche mitnehmen!

 

Und dann gab es noch für alle Kinder ein leckeres Eis!

Das war ein schöner Ausflug!

 

In der ersten Schulwoche haben wir uns ganz ausführlich mit unserem Klassentier beschäftigt, viel darüber gelernt und schöne Tischsets mit Eichhörnchen für unsere Frühstückszeit gestaltet.

 

Schöne Ferien!

 

 

Am 19.6. haben wir unser Klassenfest gefeiert:

 

 Regensicher im Forum wurde geschlemmt...

 

Die fleißigen Helfer am Grill:

 

Das leckere Salat- und Nachtischbuffet

konnte sich sehen lassen!

 

Hier könnt ihr lesen, womit wir uns in der

letzten Zeit beschäftigt haben:

Katzen sind tolle Tiere, die vieles können. Was genau, das haben wir in kleinen Gruppen herausgefunden, nachdem wir gemeinsam überlegt haben, was uns zu Katzen so alles einfällt.

 

 

Dazu hat jede Gruppe zu ihrem Thema ein Plakat gestaltet und den anderen Kindern vorgestellt.

 

 

In einem Katzenbuch haben wir alles Wissenswerte über Katzen gesammelt.

 

 

 

Fröhliche Ostern wünschen unsere Kressehasen!

 

 

 

Endlich ist der Winter da!

 

 Wir haben im Sachunterricht gemeinsam überlegt, wie die Tiere im Winter mit der Kälte umgehen und haben dazu ein Mind-Map erstellt.

 Dann haben wir Forscherteams gebildet:

 

 

Diese Teams haben Plakate zu ihrem Thema erstellt und der Klasse ihre Ergebnisse vorgetragen:

Zum Thema "Winterfell":

 Zum Thema "Winterstarre":

Zum Thema "Winterwanderung": 

 

Zum Thema "Winterschlaf":

Zum Thema "Winterruhe":

 

 und zum Thema "Winterfell":

 


In der Adventszeit zünden wir jeden Morgen unsere Lichter an, singen gemeinsam und hören jeden Tag einen kleinen Teil der Adventsgeschichte vom Esel Muli.

 

Nachdem wir uns im Unterricht viel mit Obst und Gemüse beschäftigt haben und Frau Zens mit uns Verkaufsgespräche geübt hat, sind wir am 25.11. endlich mit dem Bus zum Hennefer Markt gefahren um dann selber einzukaufen.

Die Busfahrt hat allen viel Spaß gemacht. 

 Am nächsten Tag haben wir mit tatkräftiger Unterstützung von einigen Eltern eine leckere Gemüsesuppe und einen bunten Obstsalat gemacht.

Guten Appetit! 

 

In der Naturwoche haben wir gemeinsam überlegt, was für uns alles zur Natur gehört.    Unsere Einfälle haben wir in einer Mind-Map gesammelt.

 

Bei schönstem Wetter haben wir einen Ausflug in den Wald gemacht.

     

Dabei haben wir neben vielen tollen Sachen einen schönen Fliegenpilz gefunden.

 

   

 In kleinen Gruppen haben wir Bäume mit allen Sinnen erlebt...

 

 

 ...und später von unseren Erlebnissen erzählt.

          

 

 Anschließend haben wir im Sachunterricht ein Klappbuch zum Thema "Natur" hergestellt.

 

           

                   

 

 

 

 Im Deutschunterricht haben wir gemeinsam mit Frau Zens

Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

gelesen. Wir haben dem Löwen und auch den anderen Tieren in der Geschichte geholfen und für sie viele Briefe aus verschiedenen Tierperspektiven geschrieben.

 

 Nach den Herbstferien steht schon bald Sankt Martin vor der Tür. Mit tatkräftiger Elternhilfe kleistern wir bunte Kürbisse...

  

 

 

Am Freitag den 07.11. haben wir einen schönen

"Kennenlern-Nachmittag

mit Eltern und Kindern verbracht.

Es gab ein leckeres Kuchenbuffet, einige kleine Lieder der Kinder und dann konnten wir hinter 

der Schule bei bestem Wind unsere Drachen steigen lassen. 

                             

Es war ein schöner Nachmittag Dank der tollen Elternbeteiligung!!